Du hast dich entschieden deinen eigenen Weg zu gehen? Du möchtest dich nebenberuflich Selbständig machen, weißt aber nicht wie? Was genau möchtest du machen? Genau diese Frage hat mich am Anfang beschäftigt und deshalb möchte ich meine Erfahrungen mit dir teilen.

Was sind deine ersten Schritte?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du dich einem Geschäftsmodell für deine Selbständigkeit nähern kannst. Neben Büchern oder Online-Trainings kannst du natürlich auf diverse Seminarangebote zurückgreifen. Ich möchte dir eine Frage stellen: Wieviel hast du auf einer Skala von 1 bis 10 von deinem letzten Seminar bis heute bereits umgesetzt? Bei mir lag die Zahl häufig zwischen 3-4. Für dieses wichtige Thema aus meiner Sicht einfach zu wenig. Aus diesem Grund habe ich ein Buch den entsprechenden Seminaren vorgezogen. Es gibt kein anderes Medium, dass so viele Erfahrungswerte und Lebensjahre von Menschen auf wenigen Seiten komprimiert und jederzeit verfügbar macht. Du kannst in kurzer Zeit viele Sichtweisen auf ein Thema nachlesen und dir schlussendlich deine eigene Meinung dazu bilden. Doch welches Buch eignet sich am Besten? Welches hat mir weitergeholfen? Wenn du bei Amazon in der Suchfunktion das Thema  „Geschäftsmodell“ eingibst, erhältst du mehr als 1000 Treffer. Da ist guter Rat teuer!

Wie findest du dein Geschäftsmodell?

Ich habe viele Bücher zum Thema „Geschäftsmodell“ gelesen, aber keines hat mich derart weitergebracht, wie „Das große 1×1 der Erfolgsstrategie“ von Friedrich, Malik und Seiwert. Die wichtigste Kernbotschaft des Buches:

Konzentration und Spezialisierung

Warum ausgerechnet Konzentration? Es ist wichtig, dass du deine verfügbare Zeit und Energie auf das Wesentliche konzentrierst und nicht  damit verschwendet, auf zu vielen Hochzeiten tanzen zu wollen. Konzentriere dich gerade am Anfang auf einen Lieblingskunden mit einem Produkt. Wie du das erreichst? Beantworte folgende Fragen für dich:

  1. Welche Stärken hast du? Was kannst du besonders gut?
  2. Welche Betätigung ergibt sich aus deinen Stärken? Welche Probleme kannst du lösen?
  3. Wer ist dein Lieblingskunde? Wem kannst du am meisten mit deinen Stärken helfen?
  4. Was ist das größte Problem deiner Lieblingskunden?
  5. Wie kannst du das Problem lösen? Was wäre die ideale Lösung?

Die Beantwortung der Fragen braucht Zeit. Nimm sie dir, denn bist gerade dabei an deinem Fundament zu arbeiten. Du stellst dir jetzt vielleicht die Frage, warum das Vorgehen funktionieren soll?

Es ist relativ einfach. Stell dir vor, du stehst mit einem Blatt weißem Papier am Strand und wartest, bis die Sonne ein Loch reingebrannt hat. Es wird den ganzen Tag dauern und am Ende hast du vielleicht einen Sonnenbrand. Nun stell dir vor du konzentrierst die Energie der Sonne mit einer Lupe. Es wird keine 10 Minuten dauern und du hast ein Loch im Papier. Genau so funktioniert die Strategie im Buch: Fokussierung deiner vorhanden Ressourcen!

Erkenntnis für dich

Gerade am Anfang ist es wichtig, deine Ressourcen zu konzentrieren. Mit einer Familie und eine Job steht dir nur eine begrenzte Zeit am Tag zu Verfügung, um an deiner Selbständigkeit zu arbeiten. Fokussiere dich deshalb auf deinen Lieblingskunden.

Nutze deine Gelegenheit!                                                                                                                                                       Dein Benjamin

KATEGORIEN

NEUESTE BEITRÄGE